Veranstaltungen 2014
 

16. Januar 2014 - 19.00 Uhr     Gemeindehaus Süderstapel, Meiereistr. 5

Nächstes Treffen des Tauschrings "Hand-in-Hand"





31. Januar 2014     Einsendeschluss

Fotowettbewerb „Typisch Stapelholm“


Der Fotokalender des Fördervereins Landschaft Stapelholm hat inzwischen einen festen Platz bei vielen Einheimischen, Buten-Stapelholmern und Feriengästen. Auch für das Jahr 2015 plant der Förderverein, einen Kalender mit Bildern aus unserer Region herauszugeben.

Für diesen Kalender veranstaltet der Förderverein wieder einen Fotowettbewerb. Das Motto lautet:

„Typisch Stapelholm“. Jeder Hobby- oder Profi-Fotograf ist aufgerufen, maximal drei Bilder zu diesem Thema einzusenden. Was fällt Ihnen ein, wenn Sie an Stapelholm denken? Was macht Stapelholm unverwechselbar?

Viele Annäherungen an das Thema sind möglich:

  • Sie können ein reetgedecktes Bauernhaus als Motiv wählen oder die einzigartigen Bauernglocken fotografieren. Die holländisch geprägte Stadtanlage von Friedrichstadt und die alten Dorfkerne sind der Stolz von Stapelholm!
  • Das Leben in Stapelholm wird von zahlreichen traditionellen Bräuchen geprägt. Ob Beekenbrennen, Gildefeier, Ringreiten, Trachtentanz, Heimatfest oder Rummelpott: Halten Sie es mit der Kamera fest!
  • Die Flüsse des Dreistromlandes, das Nebeneinander von Niederungen und Holmen, Mooren und Kögen, sind bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit reizvolle Motive.
  • Stapelholm ist voller Naturschätze: Zwergschwäne, Störche und Wiesenvögel gehören zur Landschaft genau so wie Löwenzahnwiesen und gelbe Schwertlilien. Auch die Bauerngärten in den Stapelholmer Dörfern oder liebevoll begrünte Innenhöfe in Friedrichstadt können sehr fotogen sein!

Einzelheiten zum Fotowettbewerb erfahren Sie bei Heinz Warnecke, Telefon 04883 / 90 55 72, E-Mail warnecke.heinz@t-online.de. Die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Teilnahmeschluss für Ihre Fotos ist der 31.01.2014. Jede Einsendung wird mit einem Gratis-Exemplar des Kalenders belohnt.

Der aktuelle Fotokalender Stapelholm 2014 ist im regionalen Handel oder direkt beim Förderverein erhältlich. Der Preis beträgt EUR 9,00.




8. und 9. Februar 2014
15. und 16. Februar 2014
1. und 2. März 2014     Stapelholmer Webstube, Bargen

Uhrzeit     Sa 10 – 17 Uhr und So 10 – 15 Uhr
Kosten     75 Euro

Weben an eingerichteten Webstühlen


Der Förderverein Landschaft Stapelholm bietet auch in diesem Jahr wieder Webkurse an. Kursleiterin ist die Handweberin Imke Henze.

An einem Wochenende haben Sie die Möglichkeit, das Weben auszuprobieren, auch wenn Sie vorher noch nie gewebt haben. Die Stapelholmer Webstube hat sechs Flachwebstühle (zwei große und vier kleine), einen Hochwebstuhl, einen Webrahmen und zwei Webgurte.

Am Ende des Kurses können Sie Ihr eigenes Stück mit nach Hause nehmen. Auch nach dem Kurs haben Sie noch die Möglichkeit, ein angefangenes Stück zu Ende zu weben.

Information und Anmeldung bei
Rita Framke, Tel. 04881 / 7413 oder Imke Henze, Tel. 04621 / 305330.




20. März 2014 - 19.00 Uhr     Gemeindehaus Süderstapel, Meiereistr. 5

Nächstes Treffen des Tauschrings "Hand-in-Hand"


Thema: Hospizarbeit – Moderatorinnen sind Pastorin Kerstin Jakobi und Gudrun Bartschat
(Gäste sind – wie immer – herzlich willkommen!)




1. Mai     Friedrichstadt, Marktplatz, 10–17 Uhr

ETS-Regionaltag in Friedrichstadt

Der Förderverein Landschaft Stapelholm beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder am Regionaltag in Friedrichstadt, der alle zwei Jahre am 1. Mai von den AktivRegionen Eider-Treene-Sorge und Südliches Nordfriesland organisiert wird. Der Verein stellt dort gemeinsam mit dem Naturschutzverein Süderstapel den Baum- und Fledermauskataster vor, der zurzeit erstellt wird. Damit sollen ortsbildprägende Bäume besser geschützt und Fledermausvorkommen dokumentiert werden. Außerdem präsentiert der Förderverein die Tätigkeit seiner Arbeitskreise in Wort und Bild.

Speziell für junge Besucher stehen Geschicklichkeits- und Lernspiele bereit.

In einem zweiten Pavillon kann man der Handweberin Imke Henze bei der Ausübung dieses alten Handwerks zuschauen und evtl. auch handgewebte Kleidungsstücke oder Textilien erwerben.

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch!




7. bis 22. Juni 2014    Bargen, Stapelholm-Huus
Öffnungszeiten: Mo.-Do. 10.00 bis 16.30 Uhr, Fr. 10.00 bis 14.00 Uhr

Ausstellung mit Bildern von Karin Nissen

Im Stapelholm-Huus zeigt der Förderverein Bilder der Malerin Karin Nissen aus Bünge. Viele ihrer Aquarelle, Acryl- oder Ölbilder sind nach Eindrücken von der Landschaft in der Treeneniederung entstanden.




Sonntag, 22. Juni 2014     Norderstapel–Bargen, ab 15.30 Uhr

Radtour zur Ausstellung

Start in Norderstapel mit einer gemeinsamen Tour nach Bargen zur Abschlussveranstaltung mit Kaffee und Kuchen. Bitte um Anmeldung unter Tel. 04627-413.




17. Juli 2014    Drage – 19 Uhr

Nächstes Treffen des Tauschrings "Hand-in-Hand"

Es darf getauscht werden! Jeder kann/darf/soll mitmachen! Die Tauschpartner geben Hilfestellung und erhalten Unterstützung in der einfachsten, schönsten Form der Welt: In Freundschaft, ohne Wertung, aber mit Wertschätzung, mit Respekt und Toleranz.




12. November 2014     Lührs Landgasthof, Erfde

Jahreshauptversammlung

In diesem Jahr findet die Jahreshauptversammlung des Fördervereins am 12. November 2014 statt. Versammlungsort ist Lührs Landgasthof in Erfde. Im Anschluss referiert Hauke Klünder von der Eider-Treene-Sorge GmbH über die neue Förderperiode 2014-2020 der Aktiv- Regionen, die neue Perspektiven für die ländlichen Räume verspricht. Auch Gäste sind zum Vortrag willkommen. Die Vereinsmitglieder erhalten noch eine gesonderte schriftliche Einladung mit der ausführlichen Tagesordnung.




20. November 2014 - 19.00 Uhr     Pastorat bei der Kirche in Erfde

Stapelholmer Tauschring "Hand in Hand"

u.a. Wahl des Leitungsteams




7., 14. und 21. Dezember 2014 - 17.00 Uhr     Ohlsenhaus Süderstapel

Adventssingen

Am festlich erleuchteten Weihnachtsbaum vor dem Ohlsenhaus in Süderstapel lädt der Tauschring „Hand-in-Hand“ am 7., 14. und 21. Dezember zum Singen ein. Beginn ist jeweils 17.00 h. Altbekannte und neue Weihnachts- und Winterlieder sollen Kinder und Erwachsene auf die festliche Zeit einstimmen.
Für Textblätter ist gesorgt – jede/r kann gern ein Instrument mitbringen.
Damit die Kehlen vom Singen in der kalten Winterluft nicht so trocken werden, gibt es Glühwein und Kinderpunsch.
Anmeldungen sind nicht nötig – bei Fragen gern Petra Spaarschuh anrufen: Tel. 04883 352




31. Dezember 2014

Stapelholmer Baukulturpreis

Im Jahr 2010 rief der Förderverein Landschaft Stapelholm e.V. den Baukulturpreis ins Leben. Ziel ist es, die gelungene Sanierung eines alten Gebäudes oder einen landschaftsgerechten Neu- oder Umbau zu würdigen. Vorschläge dazu kann jeder Einwohner in oder außerhalb Stapelholms bis zum 31.12.2014 einbringen, das Gebäude muss nur in Stapelholm einschließlich Friedrichstadt stehen und die Baumaßnahme vor längstens drei Jahren abgeschlossen sein. Weitere Einzelheiten zur Vergabe des Stapelholmer Baukulturpreises finden Sie hier.